Oblio

Oblio Sitzwürfel

Der Oblio ist eine Kreation des italienischen Herstellers Moroso. Der Designer von Robinson überzeugt mit dem neuen Stück durch besondere Kreativität und Finesse.

Die Form des Oblio entspricht einer hohlen Kugel, die zum Würfel geschnitten wurde. Es entsteht ein zeitloses Design, das durch die weiße Farbgebung schlicht, aber dennoch einfallsreich ist. Die im Würfel entstandenen runden Löcher können nach Bedarf mit Deckeln in Form von Polstern oder lackierten Platten gefüllt werden, wodurch farbliche Akzente gesetzt werden können.

Einfach nur vipp

Badartikel

vipp, eine Wortneuschöpfung aus VIP und hip? Zutreffen würden jedenfalls beide Begriffe auf die Designerstücke des dänischen Herstellers. Die Stücke überzeugen durch ihr klares, funktionales Design, die Varianten in Schwarz, Weiß oder Edelstahl sind schlicht, zeitlos und einfach schön. Beim Betrachten könnte man fast meinen die Firma Apple hätte sich Inspiration für ihr Produktdesign von der Firma vipp geholt…

Seifenschale, iPhone

Treteimer 1939 und heute

Von wegen nur Pessimisten sehen schwarz!

Schwarz wird im Allgemeinen als Nicht-Farbe oder neutrale Farbe bezeichnet. Mit Schwarz werden Trauer, Dunkelheit sowie Furchterregendes assoziiert und es wirkt bedrohlich.

Doch zugleich versprüht Schwarz Eleganz, Seriosität und Würde.

Im Wohn- und Einrichtungsbereich hat Schwarz genau diese Wirkung. Daher dürfen schwarze Möbel und Einrichtungsgegenstände in keinem Raum mit Stil und Design fehlen. Die Kombination Schwarz-Weiß gilt seit jeher als Design-Klassiker für modernes Wohnen. Weiß verkörpert Unschuld und Schwarz liefert geheimnisvolle und spannende Akzente. Weiß bringt himmlischen Glanz in ihr zuhause und lässt das Möbelstück erstrahlen.

Tojo: Schlicht und stilvoll

Mit seinen minimalistischen, weißen Designs hat mich Tojo sofort überzeugt. Ich dachte, dass  man für sowas nach  Asien reisen müsste. Ich habe mich jedoch geirrt. Zwar mag Tojo seine stilistischen Wurzeln in der japanischen Schlichtheit haben, aber das Unternehmen ist deutsch. Tojo wurde 2000 in Baden-Württemberg gegründet und hat seitdem mehrere Preise, wie den Züricher Blickfang 2006 eingeheimst.

Die Anwesenheit von Weiß, die Abwesenheit von Farben

Wer jemals Kunst studiert hat, weiß, dass Weiß eigentlich keine Farbe ist, sondern eher die Abwesenheit davon. Auf diese Weise eignet sich Weiß besonders im Hintergrund, wo es alle anderen Farben herausstechen und scheinen lässt. Ihr Duett mit dem Schwarzen ist der Höhepunkt klassischer Mode. Doch darüber schreibe ich ein anderes Mal; wir sind immer noch im Sommer, in dem es keinen Platz für das Schwarzen in unserem Leben gibt. Dieser Eintrag ist nur dem Weiß gewidmet.