Die Schweden erobern Mailand: Swedese

Ein weiterer Hingucker auf der diesjährigen Möbelmesse in Mailand, war das schwedische Unternehmen Schwedese.  Dieses Möbelhaus wurde 1954 von den Brüdern Yngve und Jerker Ekström, sowie von Sven Bertil Sjoqvist gegründet.  Mit dem Hauptsitz im schwedischen Vaggeryd hatten die Austeller eine vergleichsweise lange Anfahrt, doch es hat sich gelohnt.

Zukunftsorientierte moderne Möbel mit einem skandinavischen Flair werden von verschiedensten kreativen Designern  gestaltet. Yngve Ekström selbst war ein universeller zukunftsorientiert Designer der neben architektonischen Wunderwerken auch Inneneinrichtungen und Kleidung entwarf.

Salone Internazionale del Mobile: Der Trend geht zur Natur

Vom 17. bis zum 22. April fand die größte internationale Möbelmesse „Salone Internazionale del Mobile“ statt und lockte wie jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Mailand.

Markenhersteller aus aller Welt besuchten die international anerkannte Mailänder Möbelmesse, welche schon 1961 zum ersten Mal stattfand. 2011 hatte die Messe 280.000 Besucher aus über 150 verschiedenen Ländern.

Auf dem 51. Salone del Mobile in Mailand haben dieses Jahr 1.400 Aussteller ihre Produkte auf einer Fläche von rund 150.000 Quadratmetern präsentiert.