Lust auf etwas Korea im Wohnzimmer?

Bei koreanischen Handwerkserzeugnissen steht die Brauchbarkeit im täglichen Leben im Vordergrund, was nicht heissen muss, dass die Möbel nicht verziert sein dürfen. Ganz im Gegenteil. Es sind genau diese Designelemente, die einem das Gefühl von zuhause geben und gleichzeitig zum Benutzen der Möbel verlocken. Die Rede ist nicht von einem typischen koreanischen Möbelstück wie das Regal „Tak Jae“ bei dem es sich um ein Fach mit Doppelflügeltüren hinter einem Glas handelt. Natürlich muss man auch kein Koreaner sein um dies verstehen zu können, denn es handelt sich hierbei um einen einfachen Schrank mit Schubladen.

Lampen 3.0: Ein Schwarm interkultureller Fischchen vermisst die Lichter von Shanghai

Schon wieder sind Lampen das heutige Thema meines Eintrags. Einfallsreiche, inspirierende Designs finden hier nie ein Ende und halten mich davon ab, über andere Möbel zu schreiben. Designer scheinen oft ihre Kreativität lieber in Lampendesigns als in andere Möbelstücke einfließen zu lassen. Das ist auch gut so: denn mit ihren Beleuchtungseigenschaften werden Lampen fast immer zu Highlights einer Wohnung. Besonders die heutigen drei.