Kunststoffkunstwerke für den Sommer: Kartell

Das italienische Unternehmen Kartell bietet auch für die Sommersaison eine Menge. Die hochwertigen Kunststoffmöbel machen sich in jedem Garten gut und sind durch ihre einmalige Konzeption auch zum größten Teil wetterfest.

Sie finden Holz und Metallmöbel zu langweilig? Dann sind diese Kunststoffkunstwerke genau das Richtige für Sie. Kartells Möbel punkten vor allem mit ihrer Leichtigkeit und den klaren Formen.

Der Sommer kommt …

Der Re-Trouvé Stuhl von Outdoor-Hersteller Emu besticht durch seine eleganten Metallmaschen. Der exklusive Designerstuhl Re-Trouvé ist eine Hommage an die Eisenmöbel der 1950er-Jahre.

Es ist endlich so weit,  der Sommer steht vor der Tür.  Langsam wird alles grün und blüht, anstatt der kahlen braunen Äste wird es nun endlich wieder farbenfroh. Erholsame sonnige Tage rücken näher, die im Garten genossen werden sollten!

Battista

Schon wieder ein ausgefallenes, praktisches Produkt von dem Designer Antonio Citterio. Der zusammenklappbare und ausziehbare Tisch wurde für den italienischen Hersteller Kartell entworfen.

Der Tisch ist multifunktional, er kann als Servierwagen auf Partys, als Beistelltisch oder Einzeltisch zum Einsatz kommen.

Den Battista gibt es in matt und in glänzend, je nach Wunsch und natürlich gibt es ihn auch in verschiedenen Farben wie schwarz, weiß oder blau. Die Mischung aus Kunststoff und Metall ist auch hier zum Einsatz gekommen und macht sich mal wieder wirklich gut.

Moorea

Super bequem, extra leicht und schön bunt – das ist Moorea. Moorea wurde von dem Designer Vico Magistretti entworfen und ist ein gepolsterter Drehstuhl auf fünf Rollen. Die Form des bequemen Drehsessels ist elegant, schlicht und einfach.

Komfortables Sitzerlebnis kann man mit dem Moorea nicht nur im eigenen Wohnbereich sondern auch im Büro oder in Konferenzräumen haben, und dass der Moorea zum Blickfang wird ist garantiert, egal in welchem Raum er steht!

Manchmal ist weniger eben doch mehr….

Das ist das Motto des innovativen Regalsystems von Kartell. Piero Lissoni hatte die super konstruktive Entwurfsidee. Trays ist ein sehr flexibles Regalsystem, mehrere Tische können zu einem Regal hochgestapelt werden. Ob Tisch oder Regal, Trays macht sich einfach gut in jedem Zimmer.

Die Platte in Hochglanz und das verchromte Stahlrohrgestell runden sein Design perfekt auf und machen ihn zu einem schlichten aber stylischen Hingucker!

Das unendlich fortsetzbare Sofa…

Kartell Pop

Kartell hat immer ausgefallene Ideen. Kartell Produkte sind immer stylisch und super praktisch. Aber sowas sehe ich zum ersten Mal. Der Designer Piero Lissoni hat in Zusammenarbeit mit Carlo Tamborini für Kartell das erste unendlich fortsetzbare Sofa designet – Sein Name: POP. Es ist kinderleicht zusammen und auseinander montierbar. Das Sofa besteht aus modernen Materialien, die Polster sind mit Gänsedaunen gefüllt und das macht den Pop so richtig außerordentlich gemütlich!

Bookworm

Herr der Ringe, Harry Potter, das Parfüm, der kleine Prinz, der Alchimist, die Nomadentochter, Tintenherz, Faust, der Vorleser und unsere ganzen anderen Lieblinge finden alle hier ihren verdienten Platz!

Der Bookworm von Kartell gilt als eines der innovativsten und kreativsten Bücherregale aller Zeiten. Warum? Der Grund dafür ist, dass er beliebig biegsam ist. Die spezielle Fließpresstechnologie macht es möglich, dass sich das Bücherregal die gewünschte Form einnehmen kann und dennoch stabil bleibt. Wie die meisten Kartell Produkte sieht auch das Bücherregal sehr zerbrechlich aus, ist es aber nicht es ist bis zu 10 kg belastbar und somit sehr stabil!

Bubble Club

Eine echte Designikone von Kartell!

Ein geräumiges Sofa mit klaren Linienführungen – das ist der Bubble Club!
Das Sofa ist hervorragend Widerstandsfähig gegenüber Witterungseinflüssen. So kann man ihn auch im Freien einsetzen, z.B. auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten. Der Bubble Club ist der erste Vertreter eines ganz neuen Einrichtungskonzepts, es ist ein industriell gefertigtes Sofa, welches komplett aus Kunststoff besteht.

Tischlein, deck dich…!

Der von Ferrucio Laviani designte Tisch Four von Kartell lässt durch seine Funktionalität und verschiedenen Ausführungen problemlos in jedes Umfeld einfügen. Seine strenge geometrische Form macht ihn so schön elegant und durch seine Schlichtheit kann man ihn gut zu und mit anderen Möbel- und Dekostücken kombinieren.