Wohnwände von CS Schmal

In einem Wohnzimmer solltest Du dich wohlfühlen, vor allem in Deinem eigenen. Damit Du dich in Deinem Wohnzimmer wirklich wohlfühlst, musst du auf manches achten: die Farbe der Wände spielt eine große Rolle, die richtige Platzierung der Möbelstücke und natürlich die Auswahl der Möbel.

Wohnwände kennen wir auch als Wohnschränke, – Elemente oder Wohnzimmerschränke, was aber alles dasselbe ist. Wohnwände sollten sich optimal in den Raum eingliedern, damit es auch wirklich zu diesem entscheidenden Wohlfühl-Effekt kommt, sonst kann es sein, dass der Raum zu voll oder unstrukturiert wirkt und das verleiht Unruhe.

Club Sessel

Retro ist auch weiterhin angesagt…

Lounge Möbel wie stylische Tische, kuschelige Teppiche, verrückteste Lichtobjekte, bequeme Sofas und Sessel haben sich in den vergangenen Jahren zum angesagten Trend entwickelt und wie es aussieht, bleibt das auch noch eine lange Zeit so.

Der Stil der Lounge Möbel stammt aus den 60er und 70er Jahren. Vielleicht kennen einige ältere Retrofans von Euch sogar noch die originalen Prachtstücke.

Von wegen nur Pessimisten sehen schwarz!

Schwarz wird im Allgemeinen als Nicht-Farbe oder neutrale Farbe bezeichnet. Mit Schwarz werden Trauer, Dunkelheit sowie Furchterregendes assoziiert und es wirkt bedrohlich.

Doch zugleich versprüht Schwarz Eleganz, Seriosität und Würde.

Im Wohn- und Einrichtungsbereich hat Schwarz genau diese Wirkung. Daher dürfen schwarze Möbel und Einrichtungsgegenstände in keinem Raum mit Stil und Design fehlen. Die Kombination Schwarz-Weiß gilt seit jeher als Design-Klassiker für modernes Wohnen. Weiß verkörpert Unschuld und Schwarz liefert geheimnisvolle und spannende Akzente. Weiß bringt himmlischen Glanz in ihr zuhause und lässt das Möbelstück erstrahlen.

Schönheit ist relativ

Was für den einen schön ist, gefällt dem anderen gar nicht. Gerade wenn junge Pärchen zusammen ziehen gibt es oft Streit über die Einrichtung. Die Frau will die Poster des Mannes nicht im Wohnzimmer haben, und der Mann findet ihre Accessoires zu kitschig. Am Ende geben die Jungs klein bei, damit der Hausfrieden und die Beziehung keinen Schaden nehmen. Im Folgenden werden daher Möbel präsentiert, über die sich beide garantiert einig sind.

Die Welt wird Hello Kitty

Hello Kitty, der japanische Cartoon, besiegt die Welt nicht mehr nur auf dem Bildschirm, sondern auch im echten Leben. Möbel und Accessoires mit Hello Kitty sind pink, süß und kawaii. Mehr Wörter braucht man nicht, hier herrschen nur Emotionen.

Ein Hello Kitty-Laden in Mailand, der das Kuscheltier mit italienischer Klasse verbindet:

Der alltägliche Sitzstuhl bekommt ein Stück rosa Glück:

Muscheln und Möwen

Neulich waren wir Kollegen bei einer Arbeitskollegin für einen kleinen, gemeinsamen Umtrunk eingeladen.

Dort habe ich einen mir ganz neuen Wohnstil entdeckt: den nordischen Stil.

Wie im Norden selbst wird dabei die Wohnung mit klaren Linien, hellen Möbeln und dem typischen blau-weißen Streifenmuster dekoriert.

Üblicherweise passt der nordische Stil sehr gut in Badezimmer, da dort die Dekoration mit Fischen, Möwen, Muscheln und Seifen besonders schön zur Geltung kommt.