Das Ende der Sommerzeit…

Wer kennt es nicht – Immer Ende Oktober wird es Zeit die Uhr eine Stunde Normann Copenhagen - Watch Mezurückzustellen. So musste ich also alle analogen Uhren zuhause neu stellen. Um mich schneller dafür einzustellen, stelle ich die Uhren bereits am Tag davor um. Also musste ich meine schöne bunte Wanduhr und meine Kuckucksuhr im Wohnzimmer umstellen. Nach einer kurzen Entspannnung in meinem äußerst gemütlichen Sitzsack war es aber auch schon Zeit loszugehen, da ich noch eine Verabredung in einer Bar hatte. Der Abend verlief sehr nett und zu meinem erstaunen hatte ich auch nach 5 Stunden rumsitzens immernoch keine Schmerzen. Der Barhocker hat also seine Aufgabe sehr gut gemacht;)

Paola Navone- Ivy Kollektion

Für Emu stellte die italienische Designerin Paola Navone, welche ein Fabel für die Kulturen aller Welt hat, die Entwürfe für die Kollektion Ivy her. Ivy sind Gartenmöbel, welche an die Kunst der “Formschnittgärten” erinnern. Der Trend des dekorativen Beschneidens von Pflanzen wurde im späten 18. Jahrhundert von Shirley Hibberd wieder entdeckt.

Barmöbel erobern den Wohnbereich

Wie der Name schon sagt, trifft man Barhocker und -tische häufig in Bars an. Heute jedoch gehören Barmöbel nicht mehr ausschließlich in den Gastronomiebereich und da nicht jeder das Glück hat genug Platz für eine separate Hausbar zu haben, maschieren sie jetzt in den Wohnbereich.

Warum also nicht eine gemütliche Atmosphäre direkt in der Küche, im Wohn- oder Esszimmer verbreiten. Schön geformte Barmöbel peppen jede Umgebung auf. Besonders beliebt sind diese als Frühstückstresen in der Küche. Sehr gemütlich zum Zeitung lesen und Kaffee trinken.

Die passenden Gartenmöbel

Moderne Sitzmöbel, bequeme Liegen und formschöne Sessel erweitern deinen Wohnraum nach draußen. Heutzutage werden Gartenmöbel in den unterschiedlichsten Materialien angeboten. Gartenmöbel aus Stahl, Aluminium oder Edelstahl wirken meist filigran und modern.

Ronan&Erwan Bouroullec: Die Steelwood-Serie für Magis

Hier nun ein weiteres Projekt der französischen Brüder Ronan und Erwan Bouroullec. Die Serie Steelwood für Magis, spielt wie der Name schon sagt mit der Kombination von zwei Materialien. Den Mut Stahl und Holz miteinander zu verbinden, hat nicht jeder, denn diese Materialien könnten unterschiedlicher nicht sein.

Ronan & Erwan Bouroullec

Dieser beiden Designer sind mehr als außergewöhnlich! Ronan und Erwan Bouroullec zählen zu den bekanntesten und einflussreichsten zeitgenössischen Designern. Die französischen Brüder Ronan und Erwan Bouroullec  arbeiten in ihrem internationalen Designstudio in Paris an zukunftsorientierten, innovativen Arbeiten.  Wohn- und Büromöbel ebenso wie Leuchten und Geschirr nehmen dort Gestalt an. Kennzeichnend für ihre Entwürfe sind Klarkeit und Leichtigkeit und zugleich sind sie vielschichtig und äußerst poetisch.

Urlaub im Garten: Jan Kurtz

Nun noch weitere Hingucker für diesem Sommer. Jan Kurtz steht für Charakter und Individualität. Möchten Sie sich also diesen Sommer mal wieder neuerfinden?

In der Outdoor Kollektion von Jan Kurtz lässt sich dafür bestimmt etwas finden.  Die ausgesuchten Rohstoffe verleihen jedem Möbelstück eine Einzigartigkeit.  Besonders das moderne Teakholz wirkt edel und seriös.
Sie suchen eher etwas Modernes und Zeitloses für ihren Garten dieses Jahr? Dann sind sie bei Jan Kurtz genau richtig.

Kunststoffkunstwerke für den Sommer: Kartell

Das italienische Unternehmen Kartell bietet auch für die Sommersaison eine Menge. Die hochwertigen Kunststoffmöbel machen sich in jedem Garten gut und sind durch ihre einmalige Konzeption auch zum größten Teil wetterfest.

Sie finden Holz und Metallmöbel zu langweilig? Dann sind diese Kunststoffkunstwerke genau das Richtige für Sie. Kartells Möbel punkten vor allem mit ihrer Leichtigkeit und den klaren Formen.

Moree: Lichterspiel für den Garten

Es wird gemütlich! Da wir ja alle auf einen warmen Sommer hoffen, in dem wir lange Grillabende auch noch spät am Abend im Garten genießen wollen, bietet die Trendmarke Moree formschöne und hochfunktionale Möglichkeiten zur indirekten Beleuchtung.

Moree gestaltet und produziert hochwertige, markante Leuchtmöbel und –objekte, für Menschen, die sinnliches Wohnen schätzen. Klare Formen und die Wirkung von Licht verbinden diese Designer immer wieder aufs Neue und erschaffen damit ausdrucksstarke multifunktionale Lichtquellen.

Mit Emu in den Sommer !

Um den Sommer nun richtig genießen zu können, sollten sie sich von dem 1951 in Umbrien gegründeten Unternehmen EMU inspirieren lassen und sich mal wieder etwas Neues gönnen.

Spezialisiert auf Outdoor-Möbel finden sie hier schmuckvolle Kombinationen aus Metallgeflechten, die in diesem Sommer ihren Garten in Szene setzen. Die Metallgeflechte verleihen den Produkten eine Leichtigkeit und Langlebigkeit.