Magis me too – Hier kommen Kinder auf ihre Kosten

Für die perfekte Einrichtung des Kinderzimmers, bieten die Produkte von “Magis me too” so einiges. Angefangen hat die Erfolgsgeschichte der Magis Me Too Collection im Jahre 2001, als der Präsident des italienischen Möbelherstellers Magis, Eugenio Perazza, einen Tisch für seine dreijährige Enkelin Anna suchte. Jedoch fand er nichts Passendes und entschloß sich mit der “Magis Me Too”-Kollektion Objekte für Kinder zu entwickeln. Die hochwertigen Designermöbel für Kinder sind aber erst seit 2004 ein offizieller Teil der Marke.

Leander – Design für die Sprösslinge

Leander ist ein Unternehmen, welches ausschließlich Kindermöbel produziert. Leanders Designer und Mitarbeiter legen nicht nur großen Wert auf Qualität, sondern versetzten sich regelrecht in ein Kind hinein, um deren Bedürfnisse und Wünsche optimal umsetzten zu können.

Das erste und immer noch beliebteste Produkt der Leandergeschichte ist die Leanderwiege. Sie war das erste Design des Gründers Stig Leander, der damit einem Familienmitglied und deren Zwillingen das Leben erleichtern wollte. Heute ist die Babywiege in verschiedenen Ausführungen erhältlich und einer der Topseller.

Design für die Kleinen

Vorfreude während der Schwangerschaft? Ihr Kind ist aus seinem Zimmer gewachsen?

Gutes Design für Kindermöbel sollte Nutzen mit Sicherheit verbinden, und die Designer ein gutes Gespür dafür haben, was Kinder lieben. Nicht nur Erwachsene sollten in den Genuss von den neusten, modernsten und innovativsten Designermöbeln kommen dürfen. Außergewöhnliche und hochwertige Kindermöbel gibt es heutzutage schon von zahlreichen Designern.