Paola Navone

Heute möchte ich euch wieder einen ganz besonderen Designer vorstellen. Besser gesagt eine Designerin – Paola Navone lebt in Mailand und Hongkong und steht für einen ganz besonderen Stil. Sie ist 1950 in Turin (Italien) geboren.

Ihr Studium der Architektur schließt sie 1973 in Florenz ab. Gleich nach dem Studium schloss sie sich der Bewegung um Ettore Sottsass an, die einen höheren Focus auf die Gestaltung legen und  die Funktionalität somit vernachlässigen wollten, somit wandte sie sich früh vom typisch italienischen Design ab.

1984 bereist sie drei Jahre lang Thailand, Indonesien, Malaysia und die Philippinen und organisiert in den folgenden Jahren Ausstellungen mit Produkten aus diesen Ländern.1988 gründete sie dann gemeinsam mit Guido Cappelini ihre eigene Firma „Mondo“. Hier entwickelte Paola Navone wenige Jahre später international beachtete Möbel aus Rattan und Weide.

Sie liebt unerwartete Kombinationen und legt großen Wert auf handwerkliche Traditionen der Völker. Sie ist eine Sammlerin und Sucherin und an vielen Orten der Welt zuhause. Sie sucht immer neue Traditionen und interpretiert diese dann neu. Sehr innovativ und spannend sind vor allem ihre Umsetzungen aus Asien. Die italienische Architektin und Designerin ist ständig auf Reisen, auf der Suche nach Inspirationen.

“Ich weiß nicht, was Heimat ist ich schlafe nie länger als eine Woche im selben Bett.” – Paola Navone

Paola Navone entwarf Schmuckstücke für viele große Namen, wie Driade, Knoll, Alessi und Zanotta. Seit 1998 ist Paola Navone Kreativdirektorin des italienischen Möbelherstellers „Gervasoni“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>