Korigami

Es gibt eine Lampe mit unendlich vielen Möglichkeiten. Sie heißt Korigami.

Korigami wird von dem Berliner Label Komat in Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für behinderte Menschen hergestellt. Damit zeigt Komat soziale Verantwortung. Gerade in der heutigen Zeit, in der qualitative Produkte zu Diskounterpreisen die Kassenschlager schlechthin sind, ist dies ein bemerkenswerter Schritt. Die Arbeit mit behinderte Menschen erfordert Geduld, Zeit und Aufmerksamkeit. Doch sie zahlt sich aus: strahlende glückliche Gesichter und hochmotivierte Mitarbeiter sind nur einige der Dinge die man zurückbekommt.

Bei der Lampe Korigami handelt es sich um die wohl flexibelste Lampe überhaupt. Das Set besteht aus 20 Teilen und diese können individuell und nach eigenem Geschmack beliebig zusammengebaut und variiert werden.

Will man Farbe und Frische in die eigenen vier Wände bringen, so kombiniert man ab Besten farbige LKW-Plane und knallige Folien.
Legt man dagegen viel Wert auf gemütliche Atmosphäre und Ruhe, sind Echtholzfurniere und dezente Farben die richtige Kombination für Ihre Lampe.

Die Streifen lassen sich rundlich oder gerade herabhängend anbringen und können so auch mit verschiedenen Formen der Lampe ihr ganz persönliches Erscheinungsbild geben. Mit einem extra Kabel kann man aus der Hängelampe im Handumdrehen eine Stehlampe zaubern und so den Ess- oder Nachttisch verschönern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>