Lampen 3.0: Ein Schwarm interkultureller Fischchen vermisst die Lichter von Shanghai

Schon wieder sind Lampen das heutige Thema meines Eintrags. Einfallsreiche, inspirierende Designs finden hier nie ein Ende und halten mich davon ab, über andere Möbel zu schreiben. Designer scheinen oft ihre Kreativität lieber in Lampendesigns als in andere Möbelstücke einfließen zu lassen. Das ist auch gut so: denn mit ihren Beleuchtungseigenschaften werden Lampen fast immer zu Highlights einer Wohnung. Besonders die heutigen drei.

Diese Lampe von Scabetti ruft befriedigende Gefühle hervor, als ob man unter Wasser wäre und von Fischchen umzingelt wird. Das weiße Licht in Kombination mit weißen Fischchen unterschiedlicher Größen lässt das Gehirn ablenken und einfach diese menschliche Nachahmung von Natur bewundern. Ein Schwarm von Fischchen, jedes aus Porzellan detailliert gestaltet. Sie werden nicht nur durch die Lichtsäule in der Mitte beleuchtet, sondern auch durch die Lichtspiegelungen ihrer Nachbarn. Durch diese Interaktion wird die Lampe ins Leben gerufen.

Laut dem koreanischen Designer Jung Hwa Jin ist dieser Gegenstand die Darstellung einer neuen Kultur, die sich aus den Ausdrucksunterschieden zwischen dem Osten und dem Westen ergibt. Durch Designsprache wurde ein neues Konzept erfunden, das bei uns unwirkliche Gefühle mit westlicher Beleuchtung und einem koreanischen Design hervorruft. Spannung wird durch die Anhäufung von Tellern aufgebaut, bis sie endlich durch die Glühbirne ausgelöst wird. So beleuchtet die Lampe eine fremde Kultur und regt uns zum Nachdenken an. Hmmm. Für mich ist dies eher ein Monsterarm, der uns aus dem Himmel ein Stück Licht auf dem Teller reicht. Aber ich komme aus dem Westen, also fehlt mir die asiatische Perspektive. Vielliecht sind da futuristische Roboter-Lampen ganz in Ordnung.

Arianna Subri Uroboro, eine Italienerin aus Pisa, hat die „ Bye Bye Shanghai“ Pendellampe entworfen. Noch ein Designer, der sich von asiatischer Schlichtheit inspirieren ließ. Wie bei vielen seinen Designs werden übliche, recyclete Materialien verwendet, diesmal recyclte  Kartonplatten.  Diese vielschichtige Lampe ist ein unvollendeter Gegenstand, der seine Endgestalt beim Kontakt mit dem Verwender erhält. Der Besitzer kann die Teile beliebig in eine personalisierte Lampe gestalten. In ihrer Vielseitigkeit liegt die Antwort für diejenigen, die ab und zu etwas zu Hause verändern müssen, ohne unbedingt was neues zu kaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>